Müsli, härzigs Müsli

Der Tagi kürte in seiner Ausgabe vom 21. Mai 2015 die besten Züri-Hymnen. Darunter auch ein eher nicht so bekanntes Lied von Artur Beul:

«Müsli, härzigs Müsli», 1952
Marthely Mumenthaler machte 1937 Winterferien in Davos. Sie lernte einen Skilehrer kennen, der ihr Mann wurde. Zudem begegnete sie im Bündnerland ihrer späteren Jodelpartnerin Vrenely Pfyl – mit einem Duett nachts auf einem gefrorenen Miststock debütierte das populärste Jodelduo der Nachkriegsjahre. «Müsli, härzigs Müsli» beschreibt, wie die «Züribuben», wenn es im Dörfli eindunkelt, auf Mädchenjagd gehen. «Müsli, härzigs Müsli gasch scho hei? Und dezue so früe und ganz allei?»

Mehr Musik von Artur Beul können Sie sich in der Jukebox anhören – Hier klicken.

Link zum Tagi Artikel

Gala-Konzert an Pfingsten

Sa, 23. Mai 2015 bis So, 24. Mai 2015

Galakonzerte ORP 2015
Kongress- und Kirchgemeindehaus Liebestrasse, Winterthur

100 JAHRE ARTUR BEUL

Zu Ehren des grossen Schweizer Komponisten erklingen seine bekanntesten Melodien.

Solisten: Kurt Brogli, Klavier
Carlo Brunner, Klarinette, Saxophon

Moderation und Gesang: Regi Sager

Es spielt das ORP unter der Leitung seines Chef d`Orchestre

Ab Anfang März ist der Vorverkauf über unsere Homepage www.orchester-retoparolari.ch eröffnet.
Vorreservationen nehmen wir ab sofort unter Fax 052 213 09 95 oder info@pro-orp.ch entgegen.

Tickets

Zum Tod von Louis Menar

Louis Menar

Der Glarner Entertainer Louis Menar ist nach kurzer schwerer Krankheit gestorben. Er wurde 74 Jahre alt. «Mit Louis Menar verliert die Schweiz einen beliebten und profilierten Unterhaltungsmusiker», sagt Musikredaktor Jürg Moser.

Erst im August dieses Jahres war Louis Menar noch zu Gast bei Leonard in der «Hit-Welle». Der Glarner Entertainer hat sein neues Album «Musig isch mis Läbe» vorgestellt. Ein Albumtitel, der Leben und Wirken von Louis Menar auf den Punkt bringt und so zum besonderen Vermächtnis wird.

Zum Tod von Louis Menar weiterlesen