Adieu, lieber Turi

Ich habe die traurige Aufgabe, Sie darüber zu informieren, dass Artur Beul am Samstag, dem 9. Januar, genau einen Monat nach seinem 94. Geburtstag, in den frühen Morgenstunden für immer friedlich eingeschlafen ist. Er fehlt unheimlich und hinterlässt eine riesengrosse...

Abschied

Wer hat noch nie Tränen vergossen, wenn ihm sein Lieblingstier verstarb? Ein Lebensabschnitt ist geschlossen, der je die Lebenslust verdarb. Man steht so machtlos gegenüber, vor dem, was gnadenlos passiert. Der Tag wird plötzlich grau und trüber. Man trauert still,...

Das Endspiel

In Heimen hab ich noch gespielt, bis ich fast neunzig war, Klavier; hab bei den Menschen Freud gefühlt, sie waren dankbar stets dafür. Die alten Rentner sangen mit die Lieder aus der Jugendzeit. Sie waren einst „der grosse Hit“, beliebt in der Vergangenheit. Was ich...

Der Sonne in die Augen sehen

Der Sonne in die Augen sehen, dabei kann man erblinden. Dies wird nur mittels Brille gehen, oder die Augen fest zubinden. Der Liebe in die Augen sehen, das ist uns Mensche frei gegeben. Das Auge muss es nur verstehen, wohin zwei andere Augen streben. Dem Leben in die...

Leben mit Musik

Mit Musik zu leben, ist mir Wirklichkeit geworden. Ich hab alles ihr gegeben, sie mir auch – gar einen Orden! Heute ist die Zeit zu Ende. Musik ist Erinnerung. Alt und schwach sind meine Hände. Sie sind heut nicht mehr im Schwung. Doch ich darf das nicht beklagen....