Die Welt und das All

Was wir voll Glanz seh’n in der Ferne, was für uns Menschen Wunder sind, das sind des Weltalls bunte Sterne, getragen von des Himmels Wind. Wir sind ein Teil vom grossen Ganzen, das einst ein Riesenklumpen war. Allein, ganz frei wollten sie nun tanzen. Wann es...

Nicht alles gelingt

Auch wenn dir was daneben geht, das ist im Leben ja normal. Die Welt sich trotzdem weiter dreht. Probier’s von Neuem noch einmal. In jeder Mauer gibt es Lücken und die sind oft ganz winzig klein. Die muss der Maurer rasch zudrücken – perfekt kann nichts auf Erden...

Warum wir leiden

Ich frag mich oft, warum wir leiden auf unserm langen Lebensweg. Das Leid lässt sich niemals vermeiden; erst wenn man stirbt, dann ist es weg. Warum hat Gott das Leid erschaffen für uns auf dieser schönen Welt, denn alle bis hin zu den Affen, das Leid uns in den...

Der Wildbach und der Mensch

Ein Wildbach gleicht dem Menschenleben, der wild über sein Ufer schlägt. Er kann mit Kraft gar Häuser heben, wenn er Geröll und Schlamm mitträgt. Der Bach frägt nicht nach Rang und Namen – ! Wenn in den Bergen Regen fällt, dann kennt der Wildbach keinen Rahmen; er...

Gespräch mit einem alten Baum

Ein Baum steht einsam hier im Garten. Ringsum viel bunte Blumen blühn. Seit Jahren seh ich ihn da warten und träumend mit den Wolken ziehn. Woher nimmt er die Dauerstille, steht immer nur am selben Ort? Er sieht ja nur die kleine Fülle der grossen Welt, verreist nie...