Die junge A-Cappella-Gruppe «dezibelles» aus Zürich, bestehend aus Rebekka Bräm, Andrea Fischer, Melanie Lacroix und Anna Liechti, begeisterten gleich bei ihrem ersten Auftritt in Deutschland Jury und Publikum gleichermassen: Mit einem Doppelsieg (Jury- und Publikumspreis) sangen sie sich in der Kategorie „A Cappella“ ins Finale des «Jugend kulturell Förderpreis 2015» der Hypo Vereinsbank. Ausgewählt haben sie Arturs Lied aus dem Jahr 1945 «Dibidäbi lüpf dis Bei», das sie in einer erfrischend lebendigen und musikalisch interessanten Version präsentieren. Artur würde es gefallen!

Zum Vergleich die Original Version von Mumenthaler-Pfyl:

Dezibelles auf YouTube

Dezibelles in Hamburg

Spontaner Auftritt für Touristen auf dem Pilatus im Herbst 2013

Share on Pinterest
Mit deinen Freunden teilen










Senden