Einige von Artur Liedern sind in andere Sprachen übersetzt worden; vor allem von «Nach dem Räge schint Sunne» gibt es Versionen in mehreren Sprachen.

Unter den übersetzten Liedern sticht eine besonders hervor: Eine italienische gesungene Version des «Glarner Zigerlieds». Ich fand sie vor einigen Jahren auf einem der unzähligen Kassettchen, die ziemlich ungeordnet in mehreren Schachteln auf Arturs Kaminsims herumlagen.

Wann und zu welcher Gelegenheit das Lied aufgenommen wurde, ist nicht bekannt; auch Angaben über den Übersetzer und den Pianisten fehlten. Dem Kassettchen nach zu urteilen mag es durchaus vor dreissig Jahren oder noch mehr gewesen sein. Nur «Kinderchor Viganello» stand auf dem Kassettchen; ein Kinderchor also aus einem Quartier Luganos.

Vielleicht hat ein klavierspielender Lehrer, eine Anhängerin der Lieder Arturs das Lied aus der deutschen Schweiz mitgebracht, übersetzt und präsentiert es nun an einem Schulhauskonzert? An einem Elternabend? Wir wissen es nicht. Eingangs ist Vogelgezwitscher zu hören – wurde die Aufnahme im Frühling gemacht?

Leider ist vom Text wenig zu verstehen. Im Refrain heisst es «Gira gira gira …, dondolando verso terra…» Etwas dreht sich also schaukelnd zu Erde nieder – aber um was es sich handelt, kann man (oder ich …) nicht verstehen.

Es ist kein ‚richtiger’, von einem Profi geleiteter Kinderchor, vermutlich ist es eine Schulklasse oder ein Schulhauschor. Aber trotzdem steckt viel Arbeit dahinter und der zweistimmige Refrain führt zu einem schönen Kontrast zum einstimmig gesungenen Anfangsteil. Und was auch noch nach so langer Zeit zu spüren ist, ist die Freude, mit der die Kinder – sie mögen zwischen acht und zwölf Jahre alt sein –, das Lied singen.

 

Die Musikalität der italienischen Sprache verbindet sich perfekt mit der sich wie selbstverständlich ergebenden Linie der Komposition; man meint nur schon beim ersten Mal Anhören, gleich mitsingen zu können. Mich berührt diese sicher nicht perfekte Aufnahme jedoch durch ihre zu Herzen gehende Schlichtheit und spontane Natürlichkeit.

PS:

Falls ein Besucher, eine Besucherin dieser Seite noch etwas zur Übersetzung oder gar etwas über die Umstände der Aufnahme beitragen kann: Bitte melden Sie sich!

Hören Sie hier das «Glarner Zigerlied» vom «Kinderchor Viganello»:

 

 

Share on Pinterest
There are no images.
Mit deinen Freunden teilen










Senden